Fotolia_68668675_XS

IHK Ostwestfalen informiert über Spitzencluster it’s OWL

Im Technologie-Netzwerk Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe (kurz: it’s OWL)[1] haben sich über 200 Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Organisationen zusammengeschlossen, um unter den Stichworten „Industrie 4.0“[2] und „Internet of Things“ (IoT)[3] gemeinsam den Innovationssprung von der Mechatronik zu intelligenten technischen Systemen zu gestalten.

Wirtschaft und Wissenschaft realisieren im Technologie-Netzwerk gemeinsam 46 anwendungsorientierte Forschungsprojekte im Gesamtumfang von ca. 100 Mio. Euro. Von 2012 bis 2017 entwickeln die regionalen Partner in OWL so Technologien und Methoden für eine neue Generation von Produkten und Produktionssystemen.

Die IHK und it’s OWL informieren am 15. Juni 2015 gemeinsam auf einer Veranstaltung[4] in Höxter über die geplanten Transferprojekte und Möglichkeiten der Beteiligung durch regionale Unternehmen.

Mehr zur Veranstaltung finden Sie hier.

[1] “Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe « it´s owl.” [Online]. Available: http://www.its-owl.de/home/. [Accessed: 21-May-2015].

[2] “IKT.NRW: Top oder Flop: Industrie 4.0.” [Online]. Available: http://ikt.nrw.de/blog/einzelner-eintrag/article/top-oder-flop-industrie-40/. [Accessed: 21-Apr-2015].

[3] N. Jurran, “Eindrücke von der Internet Of Things World 2015,” heise online, 14-May-2015. [Online]. Available: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Eindruecke-von-der-Internet-Of-Things-World-2015-2650135.html. [Accessed: 21-May-2015].

[4] “IHK Ostwestfalen zu Bielefeld: Veranstaltungen.” [Online]. Available: http://www.ostwestfalen.ihk.de/veranstaltungen/veranstaltungs-details/informationsveranstaltung-zum-spitzencluster-its-owl/. [Accessed: 21-May-2015].

 

Reinhold Clausjürgens
Folge Reinhold Clausjürgens:
Inhaber von croXXing – International Business Development und Redakteur bei ITK-OWL.de